Skip to main content

Smile Makeover: so schön und gesund haben Sie garantiert noch nie gelächelt.

  • Gesunde, schöne Zähne: Zahnmedizinische Gesamtsanierung aller Zähne.
  • Sie sehen das Endergebnis vor dem Behandlungsbeginn und haben die Gewissheit, dass Ihre neuen Zähne zu Ihnen passen.
  • Lang anhaltende Ergebnisse: Ihre neuen Zähne sind langlebig und ebenso widerstandsfähig wie natürliche Zähne
Kostenfreie Erstberatung
Ratenzahlung möglich

Kontakt

    Hiermit stimme ich zu, dass meine angegebenen Daten im Sinne der EU-DSGVO (EU-Datenschutzgrundverordnung) verarbeitet und gespeichert werden. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzseite

    Designen Sie Ihr Lächeln selbst mit einem Smile Makeover von den Zahnärzten am Stadtpark

    Unser Smile Makeover bietet Ihnen eine umfassende und individuell angepasste Lösung, um Ihr strahlendes und gesundes Lächeln Wirklichkeit werden zu lassen. Wir setzen modernste Technologien wie das Digital Smile Design (DSD) ein, um Ihnen eine präzise und exakte Behandlungsplanung zu garantieren. Mit diesem Ansatz stellen wir sicher, dass wir Ihnen ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis liefern.

    Durch die Visualisierung des Endergebnisses vor Behandlungsbeginn können wir Ihre Wünsche und Erwartungen besser verstehen und gemeinsam optimale Lösungen erarbeiten. Unser Backward-Planning-Ansatz ermöglicht es uns, den Behandlungsprozess effizient und zeitsparend zu gestalten, sodass Sie in kürzester Zeit von Ihrem neuen Lächeln profitieren können.

    Unglaublich, welche Ergebnisse mit unserem Smile Makeover möglich sind.
    Sind Sie der oder die Nächste?

    Wir reservieren Ihnen einen Termin

    Wenn Sie zu unseren glücklichen Patienten zählen wollen, die dank eines Smile Makeovers wieder gesund und strahlend lächeln können… Wir sind dazu bereit!

    Termin reservieren

    Wieso setzen wir auf Digital Smile Design?

    Ganz einfach: Das Programm ermöglicht es uns, mittels standardisierter Fotos und Abdrücke die Achsen, Längen und Proportionen von Gesicht, Zähnen und Lippen zu vermessen und zu erfassen und harmonisch in Einklang zu bringen. Auf diese Weise können wir die ganze Behandlung exakt und vorausschauend planen und müssen uns hierbei nicht nur auf Schätzungen verlassen. Stattdessen stehen uns dank des Programms ergänzend zu unserer langjährigen Erfahrung und unserem Know-how exakte Maße zur Verfügung, wodurch es möglich wird, das genaue Endergebnis von Beginn an zu visualisieren.

    Zahnproportionen und -positionen, der Zahnfleischverlauf und viele andere Merkmale und wichtigen Details werden miteinander verglichen und im Rahmen der Planung und Simulation zueinander in eine Idealposition gestellt. Bei einer solchen Vorgehensweise ist auch von „Backward-Planning“ die Rede – wir beginnen also am Ende, beim für den Patienten optimalen Endresultat, und arbeiten uns dann schrittweise nach vorne vor.

    Auf diese Weise kann jeder Patient nach Anwendung des DSD-Protokolls und noch ehe irgendwelche Arbeiten an den Zähnen ausgeführt wurden das Endergebnis, welches mittels provisorischem Kunststoff an den Zähnen angebracht wird, im Mund vor dem Spiegel wie auch auf unseren Fotos bewundern. Etwaige Änderungswünsche und Anpassungen werden im Anschluss besprochen, was das gewünschte Resultat –  das seit langer Zeit ersehnte strahlende Lächeln – vor Behandlungsbeginn endgültig sicherstellt.

    Veneers: Ein wichtiger Bestandteil des Smile Designs

    Wir reservieren Ihnen einen Termin

    Wenn Sie zu unseren glücklichen Patienten zählen wollen, die dank eines Smile Makeovers wieder gesund und strahlend lächeln können… Wir sind dazu bereit!

    Termin reservieren

    Die 6-stufige Behandlung Schritt für Schritt

    Schritt 1: Fotosession

    Zu Beginn der digitalen Planungsarbeit steht die präzise Befundaufnahme. Nach allen zahnärztlichen Untersuchungen zum Zahnstatus, welche bei jedem neuen Patienten durchgeführt werden, werden im ordinationseigenen Fotostudio Fotos für die individuelle Fallplanung angefertigt.

    Hierbei ist es notwendig, Fotos in bestimmten Positionen anzufertigen, sodass die Aufnahmen im Anschluss optimal digital vermessen werden können (Befundaufnahme in der ersten Sitzung).

    Schritt 2: Digitaler Abdruck

    Die Fotos werden durch einen Abdruck der Zähne ergänzt, um auch eine räumliche Vorstellung der Zähne zu erhalten. Für den Zahnabdruck greifen wir nicht auf alte bzw. konventionelle Abdruckmaterialien, die für Patienten oftmals sehr unangenehm sind, zurück, sondern auf einen modernen Dentalscanner. Mithilfe des Geräts wird ein Scan der Zähne gemacht, die „Zahnabdrücke“ werden im Anschluss digital gespeichert. Bei Bedarf kann unser Zahntechniker den Scan im Labor in dreidimensionaler Ausführung drucken und so ein physisches Zahnmodell herstellen. Auch dieser Teil der Befundaufnahme erfolgt in der ersten Sitzung.

    Schritt 3: Planung anhand der Fotos

    Basierend auf den Fotoaufnahmen und dem Scan geht es nun an die konkrete Planung, für welche wir auf eine moderne Software zurückgreifen, die es ermöglicht, unter Berücksichtigung von

    • Gesichtsproportionen
    • Mittellinien und Abweichungen
    • Zahnstellungen und Fehlstellungen
    • Zahnproportionen
    • Zahnfleischverläufen
    • der Zahnfleischhöhe beim Lachen

    und anderen wichtigen Parametern ein Idealbild für jede Ausgangssituation zu erstellen.

    Schritt 4: Digitales Wax Up (Modellierung der neuen Zähne)

    Anhand des zuvor geplanten Idealbildes erstellt unser Zahntechniker nun ein digitales Wax Up. Das zahntechnische Labor befindet sich übrigens nur eine Tür von unserer Ordination entfernt, was die enge Zusammenarbeit mit unserem Techniker, welcher maßgeblich in den Planungsprozess eingebunden ist, noch weiter vereinfacht.

    Bei einem digitalen Wax Up handelt es sich um ein 3D Bild und einen 3D Druck der Zähne – die Zähne werden also nicht nur auf den Fotos in eine Idealposition gebracht; anhand der Planung und der daraus resultierenden Vermessung wird auch ein dreidimensionales Idealbild der Zähne angefertigt, welches im nächsten Schritt in einer dreidimensionalen Ausführung gedruckt wird.

    Schritt 5: Mock-up (Übertragung der neuen Zähne in den Mund)

    Das 3D Modell mit der Idealpositionierung der Zähne dient nun als nächster Ausgangspunkt, um das Lächeln „live“ im Mund zu veranschaulichen. Für das Provisorium verwenden wir ein spezielles und eigens für diese Arbeiten hergestelltes Kunststoffmaterial, welches das Endergebnis simuliert und dabei mehrere Tage haltbar ist. Der Patient kann das Provisorium mehrere Tage tragen und so das neue Lächeln über einen längeren Zeitraum und noch vor der eigentlichen Arbeit an den Zähnen „testen“ und beurteilen (Ergebnissimulation in der zweiten Sitzung).

    Schritt 6: Ausführung und Zementage

    Sobald Sie sich in Bezug auf das Endergebnis sicher sind und sich für Ihr neues Lächeln entschieden haben, beginnen wir mittels minimal-invasiver Therapie mit der Umsetzung. Dank des neuen simulierten Lächelns wissen wir als Behandler sehr genau, an welchen Stellen präpariert und ein wenig Zahnsubstanz entfernt werden muss. In vielen Fällen bleiben die Zähne auch unberührt, an manchen Stellen müssen bis zu maximal 0,5 Millimeter Zahnschmelz entfernt werden. Nach einer Woche erfolgt die Befestigung der Veneers und Sie können Ihr neues Lächeln präsentieren.

    Die Möglichkeiten des Smile Makeovers sind nahezu grenzenlos

    Wir reservieren Ihnen einen Termin

    Wenn Sie zu unseren glücklichen Patienten zählen wollen, die dank eines Smile Makeovers wieder gesund und strahlend lächeln können… Wir sind dazu bereit!

    Termin reservieren
    Facebook
    Instagram
    Online-Termin
    Rückruf-Service
    Facebook Messenger
    Jobs
    × Wie kann ich dir helfen?