Die unsichtbare Zahnspange – Zahnärzte am Stadtpark in Wien

Erfüllen Sie sich mit der unsichtbaren Zahnspange Ihren Traum von schönen, regelmäßigen Zähnen. Hier erfahren Sie alles, was Sie darüber wissen müssen.

Mit der unsichtbaren Zahnspange zu einem sichtbar schöneren Lächeln!

 

Schöne Zähne sind ein wichtiger Teil eines attraktiven Erscheinungsbildes. Daher möchten auch Sie ein strahlendes Lächeln mit geraden Zähnen.

Das Problem für Erwachsene und Teenager: Es liegt eine Fehlstellung vor und Sie können oder wollen keine klassische Zahnspange tragen, denn eine Metall-Brackets-Zahnspange ist für den beruflichen oder schulischen Alltag denkbar ungeeignet.

Um Ihnen dennoch die Chance auf Zähne ohne Fehlstellungen zu ermöglichen, haben wir die sogenannte „unsichtbare Zahnspange“ oder Aligner für Sie im Programm unserer Zahnarzt-Praxis in Wien.

Invisalign - unsichtbare Zahnspange: Zahnärzte am Stadtpark

Die unsichtbare Zahnschiene – so funktioniert die Zahnregulierung mit Alignern.

Wie der Name schon verrät, handelt es sich um eine Zahnspange, die so gut wie unsichtbar ist. Ab einem Alter von 6 Jahren kann die durchsichtige Kunststoff-Schiene bei Zahnfehlstellungen angewendet werden.

Diese Methode der Kieferorthopädie ermöglicht Ihnen schöne Zähne ohne die Komplikationen, die Sie mit einer klassisch festen Brackets-Zahnspange hätten, und fällt zusätzlich nicht sofort auf.

Während der Behandlung bekommen Sie ca. alle 8 – 12 Wochen neu angepasste Kunststoff-Schienen, wobei jedes Schienenpaar für 2 Wochen getragen wird. Die Schienen sollen täglich 23-24 Stunden lang getragen werden. Jedes Set, das Sie von uns bekommen, wird im Vorfeld individuell an Sie angepasst und sorgt Schritt für Schritt für die perfekte Zahnkorrektur. Die Dauer der Behandlung ist von Patient zu Patient verschieden.

Bei Interesse beraten wir Sie gerne zu den durchsichtigen Schienen in unserer Zahnarzt-Praxis am Stadtpark in Wien.

Fragen und Antworten zur unsichtbaren Zahnspange

Welche Vorteile hat die unsichtbare Zahnspange für Sie?

Der Hauptvorteil der unsichtbaren Zahnspange ist ganz klar, dass sie unauffällig getragen werden kann. Ganz besonders betrifft dieser Faktor Teenager und Erwachsene mit einer Zahnfehlstellung, die im Berufsalltag, in der Schule oder im Freundeskreis nicht mit einer auffälligen Metall-Brackets-Zahnspange auffallen wollen.

Das Beheben einer Zahnfehlstellung mithilfe der klassischen Variante der Metall-Brackets erfüllt zwar genauso ihren Zweck, stellt jedoch für den einen oder anderen ein Problem für die Psyche und das Wohlbefinden dar.

Für wen eignet sich die unsichtbare Zahnschiene?

Die unsichtbare Zahnspange eignet sich für Patienten, die viel Kontakt mit ihren Mitmenschen haben, besonders gut, da sie jederzeit von ihnen selbst entfernt und wieder eingesetzt werden kann.

Im Prinzip ist die Zahnschiene für jeden ab dem 6. Lebensjahr geeignet, der an Kreuzbissen, Engständen im Kieferbereich, schiefen Zähnen oder anderen Kieferfehlstellungen leidet. Die Milchzähne spielen hierbei keine Rolle und dürfen daher noch vorhanden sein.

In den meisten Fällen dauert die Behandlung 12 – 18 Monate. Sollten jedoch im Anschluss noch Fehlstellungen vorhanden sein, werden diese mit den Zahnschienen weiterbehandelt.

Bei Kindern werden in der Regel noch feste Zahnspangen verwendet, da den meisten Kindern das Aussehen ihrer Zahnspange relativ egal ist und die Kleinen die Zahnspange gerne öfters am Tag entfernen, da sie beim Tragen der Spange noch nicht so konsequent sind.

Können alltägliche Schwierigkeiten auftreten?

Wir können Sie beruhigen.
Dank der heutigen Technik und dem angenehmen Material der unsichtbaren Zahnspange kommt es kaum zu Schwierigkeiten im Alltag.

Worauf Sie sich jedoch einstellen müssen, ist, dass Sie zu Beginn leichte Schwierigkeiten beim Sprechen haben werden. Jedoch verflüchtigt sich dieser unangenehme Effekt der Schiene in der Regel schon nach den ersten Tagen.

Andere Schwierigkeiten, wie zum Beispiel beim Essen, gibt es im Gegensatz zu der herkömmlichen Brackets-Zahnspange nicht, da die Schiene von Ihnen ganz einfach vor dem Essen entfernt und anschließend wieder eingesetzt werden kann.

Kontakt

Haben Sie Fragen zur unsichtbaren Zahnspange?

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.

Zahnärzte am Stadtpark
Salesianergasse 4/3
1030 – Wien

Häufig gestellte Fragen zur unsichtbaren Zahnspange

Wie viel kostet eine Behandlung mit der unsichtbaren Zahnspange?

Aufgrund der gesetzlichen Regelungen in Österreich ist es uns nicht gestattet, Preise online zu veröffentlichen. Gerne beraten wir Sie ausführlich bei einem Besprechungstermin in unserer Ordination in 1030 Wien.

Wie zufrieden sind die Patienten mit der unsichtbaren Zahnspange?

Der Erfolg bei unseren Patienten mit dieser Methode ist sehr hoch. Deswegen ist diese Behandlung zur Behebung von Zahnfehlstellungen eine der beliebtesten.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Behandlung mit der unsichtbaren Zahnspange oder Alignern erfüllt sein?

Generell wird vor oder gleich nach dem Erstgespräch mit der Kieferorthopädin eine allgemeine Kontrolle der Zähne durchgeführt. Hierbei wird der Zustand der Zähne genau untersucht, wobei ein besonderes Augenmerk auf etwaige Kariesläsionen gelegt wird. Sind Kariesläsionen vorhanden, werden sie im Rahmen einer Füllungstherapie vor Beginn der kieferorthopädischen Behandlung beseitigt.

Bieten wir unseren Patienten in der Ordination auch andere unsichtbare Zahnspangen an?

Zur Zahnregulierung stehen verschiedene Regulierungssysteme mit und ohne Schienen zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie im Rahmen eines persönlichen Informationsgesprächs darüber, was in Ihrem Fall die bestmögliche Lösung ist. Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Ordination in Wien. Wir garantieren, dass wir alles dafür tun werden, damit Sie unsere Ordination mit einem Lächeln verlassen.

Gibt es Nachteile gegenüber herkömmlichen Zahnspangen?

Sehr schwerwiegende Fehlstellungen können mit der unsichtbaren Zahnspange nicht therapiert werden. Im Erstgespräch und in der Befundaufnahme kann die individuelle Situation gut abgeschätzt werden und in den meisten Fällen ist eine Therapie mit unsichtbaren Zahnspangen möglich.

Kann ich mit der Schiene essen und trinken?

Trinken ist mit der unsichtbaren Zahnspange problemlos möglich. Beim Essen muss die Schiene herausgenommen und am besten nach dem Putzen der Zähne nach einer Mahlzeit sofort wieder eingesetzt werden.

Wie putze ich die Schiene?

Die Pflege der unsichtbaren Zahnspange ist sehr einfach und erfolgt mit Wasser und Seife beim Zähneputzen. Die Verunreinigung der Schienen ist prinzipiell sehr gering, da die Schienen während der Behandlung im zweiwöchigen Intervall gewechselt werden.

Wie lange muss die Schiene täglich getragen werden?

Die Zahnspange wird den ganzen Tag und die ganze Nacht getragen. Das bedeutet, dass die Schienen immer im Mund sind, die einzigen Ausnahmen sind das Essen und Trinken und die tägliche Mundhygiene.

Was wird beim Erstgespräch beim Kieferorthopäden besprochen?

Das Erstgespräch dient der Bestimmung der Zahnfehlstellung sowie der ungefähren Abschätzung der Therapiedauer und des Aufwands. Darüber hinaus bietet das Erstgespräch natürlich auch eine sehr gute Gelegenheit, um all Ihre Fragen zu besprechen. Wir nehmen uns viel Zeit, um uns jedem Anliegen unserer Patienten in Ruhe zu widmen. Das Erstgespräch ist nie mit Kosten verbunden.

Kann ich die unsichtbare Zahnspange bei Zahnfleischerkrankungen verwenden?

Grundsätzlich ist die Behandlung bei ausgeheilten (inaktiven) Zahnfleischerkrankungen möglich. Gerne beraten wir Sie auch dazu in unserer Ordination in Wien.