Unsichtbare Zahnspangen für Erwachsene und Jugendliche

Eine feste Zahnspange muss nicht zwangsläufig sichtbar sein. Gerade in einem anspruchsvollen beruflichen Umfeld ist es für erwachsene Patienten nicht immer angenehm, eine Zahnfehlstellung und die Behandlung dieser zeigen zu müssen. In unserer Ordination greifen wir auf die Methode der Invisalign®-Therapie zurück, die mit mehreren Millionen Behandlungen weltweit die führende Intervention bei unsichtbaren Zahnspangen ist.

Was ist Invisalign?

 

Invisalign® ist die nahezu unsichtbare Methode zur Zahnbegradigung von Zahnfehlstellungen, welche es ermöglicht, endlich jenes schöne Lächeln zu bekommen, das man sich schon immer gewünscht hat. Von der Ausgangsposition der Zähne bis zur gewünschten Endposition wird eine Reihe von transparenten Alignern angefertigt (Kunststoffschiene – unsichtbare Zahnspange) – ganz individuell für Ihre Zähne. Damit werden die Bewegungen Schritt für Schritt eingeleitet.

Alle zwei Wochen wechseln Sie zum nächsten Aligner-Paar, sodass sich Ihre Zähne nach und nach in die vorgesehene Endposition bewegen. Die genaue Behandlungsdauer wird vor Therapiebeginn ermittelt und hängt von der Fehlstellung und den individuellen Bedürfnissen ab. In Bezug auf unsichtbare Zahnspangen ist Invisalign® eine optimale Lösung für Erwachsene und Jugendliche.

Invisalign - unsichtbare Zahnspange: Zahnärzte am Stadtpark

Wie funktioniert Invisalign?

Die Aligner positionieren die Zähne durch genau platzierte und kontrollierte Bewegungen. Anders als bei herkömmlichen Zahnspangen wird bei Invisalign® nicht nur der Bewegungsumfang für jeden Behandlungsschritt gesteuert, sondern auch der Bewegungszeitpunkt. In jeder Behandlungsstufe werden nach Vorgabe des Invisalign®-Behandlungsplans für die jeweilige Stufe nur bestimmte Zähne bewegt. Dadurch entsteht eine effiziente Kraftübertragung, mit der die Zähne gemäß der Planung in die gewünschte Position gebracht werden. Unterschiedliche Zahnfellstellungen können dadurch effektiv korrigiert werden.

Die unsichtbare Zahnspange – Perfekt für Ihren Lebensstil

Die unsichtbare Zahnspange bietet eine äußerst ästhetische und unauffällige Art der kieferorthopädischen Therapie für sehr anspruchsvolle und mitten im Leben stehende Patienten. Aufgrund ihrer Eigenschaften und Vorteile ist sie bei jugendlichen und erwachsenen Patienten besonders gefragt. Unsere Fachärztin für Kieferorthopädie, Dr. Roxana Rominu, berät Sie gerne zu all Ihren Fragen.

Kontakt

Haben Sie Fragen zur unsichtbaren Zahnspange?

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.

Zahnärzte am Stadtpark
Salesianergasse 4/3
1030 – Wien

Häufig gestellte Fragen zur unsichtbaren Zahnspange

Wie viel kostet eine Behandlung mit der unsichtbaren Zahnspange?

Aufgrund der gesetzlichen Regelungen in Österreich ist es uns nicht gestattet Preise online an zu schreiben. Gerne beraten wir Sie ausführlich bei einem Besprechungstermin in unserer Ordination.

Wie zufrieden sind die Patienten mit der unsichtbaren Zahnspange?

Der Erfolg bei unseren Patienten mit dieser Methode ist sehr hoch. Deswegen ist diese Behandlung eine der beliebtesten zur Behebung von Zahnfehlstellungen.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Behandlung mit der unsichtbaren Zahnspange erfüllt sein?

Generell wird vor oder gleich nach dem Erstgespräch mit der Kieferorthopädin eine allgemeine Kontrolle der Zähne durchgeführt. Hierbei wird der Zustand der Zähne genau untersucht, wobei ein besonderes Augenmerk auf etwaige Kariesläsionen gelegt wird. Sind Kariesläsionen vorhanden, werden sie im Rahmen einer Füllungstherapie vor Beginn der kieferorthopädischen Behandlung beseitigt.

Bieten wir unseren Patienten in der Ordination auch andere unsichtbare Zahnspangen an?

Zur Korrektur von Zahnfehlstellungen stehen verschiedene Regulierungssysteme mit und ohne Schienen zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie im Rahmen eines persönlichen Informationsgesprächs darüber, was in Ihrem Fall die bestmögliche Lösung ist. Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Ordination in Wien. Wir garantieren, dass wir alles dafür tun werden, damit Sie unsere Ordination mit einem Lächeln verlassen.

Gibt es Nachteile gegenüber herkömmlichen Zahnspangen?

Sehr schwerwiegende Fehlstellungen können mit der unsichtbaren Zahnspange nicht therapiert werden. Im Erstgespräch und in der Befundaufnahme kann die individuelle Situation gut abgeschätzt werden und in den meisten Fällen ist eine Therapie mit unsichtbaren Zahnspangen möglich.

Kann ich mit der Invisalign®-Schiene essen und trinken?

Trinken ist mit der Schiene problemlos möglich. Beim Essen muss die Schiene herausgenommen und am besten nach dem Putzen der Zähne nach einer Mahlzeit sofort wieder eingesetzt werden.

Wie putze ich die Invisalign®-Schiene?

Die Pflege der Schienen ist sehr einfach und erfolgt mit Wasser und Seife beim Zähneputzen. Die Verunreinigung der Schienen ist prinzipiell sehr gering, da die Schienen während der Behandlung im zweiwöchigen Intervall gewechselt werden.

Wie lange muss die Schiene jeden Tag getragen werden?

Die Zahnspange wird den ganzen Tag und die ganze Nacht getragen. Das bedeutet, dass die Invisalign®-Schienen immer im Mund sind, die einzigen Ausnahmen sind das Essen und Trinken und die tägliche Mundhygiene.

Was wird beim Erstgespräch besprochen?

Das Erstgespräch dient der Bestimmung der Zahnfehlstellung und der ungefähren Abschätzung der Therapiedauer und des Aufwands. Darüber hinaus bietet das Erstgespräch natürlich auch eine sehr gute Gelegenheit, um all Ihre Fragen zu besprechen. Wir nehmen uns viel Zeit, um uns jedem Anliegen unserer Patienten in Ruhe zu widmen. Das Erstgespräch ist nie mit Kosten verbunden.

Kann ich die unsichtbare Zahnspange bei Zahnfleischerkrankungen verwenden?

Grundsätzlich ist die Behandlung bei Zahnfleischerkrankungen möglich. Gerne beraten wir Sie in unserer Ordination in Wien.