ZAHNARZT

Verblendschalen (Veneers) für ein “Hollywood-Lächeln”

By 23. Mai 2019 No Comments
Verblendschalen - Wien – Wählen Sie das Beste - Zahnärzte Am Stadtpark

Verblendschalen beherrschen die Welt des Glamours. Wie oft haben Sie sich gewünscht, ein Lächeln wie Ihr Lieblingsstar zu haben? Immer wieder bewundern Sie die Berühmtheiten auf dem roten Teppich. Sie sind von Kopf bis Fuß gestylt, tragen wunderschöne Roben und ein noch schöneres Lächeln. Wie ist das möglich? Haben wirklich alle Schauspieler, Pop- und Rockstars ein blendend weißes Lächeln mit regelmäßigen Zähnen?

Natürlich nicht. Wir möchten Ihnen das Geheimnis enthüllen. Fast alle haben Ihrem Lächeln in zahnmedizinischen Ordinationen ästhetisch nachgeholfen. Die meisten tragen Verblendschalen (Veneers) – neben der Zahnaufhellung ist das der begehrteste ästhetische zahnmedizinische Eingriff. Googeln Sie deren Fotos aus der Kindheit, Jungend oder aus jüngeren Tagen und Sie werden es sehen. Manches Lächeln ist im Vergleich zu dem heutigen nicht wiederzuerkennen.

Verblendschalen (Veneers) – erste Wahl in der Welt des Glamours

Warum sind Verblendschalen (Veneers) in der Welt der Berühmten so beliebt? Wegen der außerordentlichen Ästhetik. Für ihre Fertigung sind nur wenige Tage nötig und die Zähne müssen nur minimal geschliffen werden. Bis die richtigen Verblendschalen fertig sind, trägt der Patient provisorische. Mit ihnen werden auch die Vorderzähne versehen, wenn sie verschönert, korrigiert oder verändert werden sollen, und zwar in:

  • Form
  • Farbe
  • Position
  • der Lücke zwischen den beiden vorderen Schneidezähnen (den ersten beiden oberen Zähnen)
  • oder bei leichten kieferorthopädischen Unregelmäßigkeiten.

Wenn die Rede davon ist, dass der Zahn nur minimal geschliffen werden muss, bedeutet das, dass nur die obere Oberfläche des Zahns leicht geschliffen wird. Verblendschalen (Veneers) werden im Labor in Drucktechnik oder in computerisierter CAD/CAM-Technologie hergestellt und mit besonderem Zahnzement befestigt.

Verblendschalen - Wien – Wählen Sie das Beste - Zahnärzte Am Stadtpark

Arten von Verblendschalen

Heute gibt es mehrere Arten von Verblendschalen, genauso wie Zahnkronen. Sie unterscheiden sich nach der Zusammensetzung des Materials, aus dem sie gefertigt werden:

  • Veneers
  • Lumineers
  • Komposit-Verblendschalen.

Einige Bedingungen müssen erfüllt sein, damit der Patient ein Kandidat für das Einsetzen von Verblendschalen sein kann.

Die Zähne:

  • müssen gesund und intakt sein,
  • dürfen nicht endodontologisch behandelt sein,
  • dürfen nicht zu stark durch Karies geschädigt sein,
  • dürfen nicht zu große Plomben haben (Zahnfüllungen).

Veneers – Verblendschalen aus Porzellan

Veneers sind sehr beliebte und langlebige Verblendschalen, die aus Porzellan hergestellt werden. Wegen dem Material, aus dem sie hergestellt sind, verändert sich ihre Farbe nicht. Dem Porzellan ist es zu verdanken, dass sie genauso fest sind wie der natürliche Zahnschmelz. Man kann sagen, dass sie nicht abgenutzt werden, doch wenn sich wegen des Alterungsprozesses das Zahnfleisch zurückzuziehen beginnt, müssen sie ausgetauscht werden. Darunter leidet die Ästhetik und es wird empfohlen, neue Verblendschalen einsetzen zu lassen. Veneers tragen viele berühmte Hollywoodstars. Ihnen ist oft ihr tadelloses Lächeln zu verdanken.

Verblendschalen - Wien – Wählen Sie das Beste - Zahnärzte Am Stadtpark

Lumineers – No-prep Veneers ohne Schleifen

Lumineers sind eine Art von Verblendschalen, die in der sogenannten No-prep-Technik ausgeführt werden. Im Unterschied zu Veneers werden sie ohne vorheriges Schleifen der Zähne mit Zahnzement an den natürlichen Zähne befestigt. Sie können jedoch nicht bei jedem angewendet werden, da sie Mängel weniger gut verdecken. Lumineers können eingesetzt werden, wenn es erwünscht ist:

  • die Zähne etwas zu vergrößern
  • die Form, Position und Farbe der Zähne zu korrigieren.

Der Vorteil dieser Kronen ist, dass sie die Zähne maximal schonen, denn sie erhalten vollständig die Struktur der Zähne, da sie nicht geschliffen werden.

Komposit-Verblendschalen

Verblendschalen werden in direkte und indirekte eingeteilt. Die Fertigung von indirekten Verblendschalen erfordert mehrere Zahnarztbesuche, während direkte Verblendschalen in einem Zahnarztbesuch gefertigt werden können. Zu den direkten Verblendschalen gehören Komposit-Verblendschalen. Sie haben im Vergleich zu anderen, etwas teureren Arten von Verblendschalen eine kürzere Lebensdauer. Komposit-Verblendschalen verändern mit der Zeit ihre Farbe, sie vergilben etwas und besitzen nicht die Transparenz und Natürlichkeit der anderen Arten.

Verblendschalen - Wien – Wählen Sie das Beste - Zahnärzte Am Stadtpark

Die Zahnärzte am Stadtpark schenken Ihnen mit Verblendschalen (Veneers) ihr Hollywood-Lächeln

Mit Verblendschalen (Veneers) kann das Lächeln einer Person auf längere Zeit verändert werden. Die Lebensdauer von Verblendschalen beträgt 5 bis 25 Jahre, je nachdem um welche Art der Verblendschalen es sich handelt. Die Zahnärzte am Stadtpark empfehlen Verblendschalen (Veneers) immer dann, wenn der Patient die Voraussetzungen dafür erfüllt. Wir schonen so gut wie möglich die Zahnstruktur, korrigieren die Form, Farbe und Größe der Zähne, sowie Zahnlücken. Mit den Zahnärzten am Stadtpark bekommen auch Sie Ihr „Hollywood-Lächeln“.